Kanalsanierung

Um zuverlässig Passstücke in den Kanalverlauf zu integrieren, sind Rohrverbindungen unerlässlich. Verbreiteten Einsatz findet diese Methode im Reliningverfahren, insbesondere in Kurvenstrecken, wo die Dichtigkeit der Rohrkupplungen nicht mehr gewährleistet ist.


Prinzip der Durchführung:
  • Verspachteln des Ringspaltes mit einem Faserspachtel
  • Schleifen der zu laminierenden Flächen
  • Handlaminat entsprechend der Statischen vorgaben
  • Versiegeln mit einem Topcoat (beständige Reinharzschicht)

Ansprechpartner

Jessica Stajniak
Katharina Gerling

GFK/tec GmbH
Querstraße 3
37339 Leinefelde- Worbis

Tel.: +49 (0) 36074 1897-75
Fax: +49 (0) 36074 1897-76
info@gfk-tec.de

Referenzen

Hamburger Stadtentwässerung
hanseWasser Bremen GmbH
Stadt Celle
Insituform Rohrsanierungstechniken GmbH
MICHEL BAU GmbH
ARKIL INPIPE GmbH
Frisch & Faust Tiefbau GmbH
KARL WEISS Technologies GmbH
Rohrsanierung Jensen GmbH & Co. KG
KMG Pipe Technologies GmbH

Zertifikate

GFK/tec Zertifizierungen TÜV und Güteschutz Kanalbau